Der Alqueva-Stausee und seine Geschichte ,
1 / 6

Lernen Sie die Geschichte des Alqueva kennen, des größten künstlichen Sees in Europa.

Einstündige RundfahrtAbfahrt im Freizeithafen bei der Staumauer.

Preis:  9,50 € pro Person*

Am Anfang der Rundfahrt steht die Besichtigung des Staudamms von der Wasserseite aus. Wir legen einen erster Stop bei den Sicherheitsbojen ein, wo Sie einige erklärende Informationen erhalten.  Weiter geht es die Hauptachse des Guadiana entlang mit Halt an der Mündung des Degebe. Hier erfahren Sie etwas über das frühere Flussbett, über das verschwundene Dorf Luz und die Zentralpumpstation  Álamos.

Wir verlassen nun den breiteren Teil des Sees und fahren an Inseln und kleinen Buchten vorbei  in Richtung Ribeira de Codes bei dem Örtchen Alqueva.

Unterwegs unterhalten wir uns mit Ihnen über den See, die Uferzone, die Landnutzung in der Umgebung, die Fauna und Flora und andere interessante Details.  

*Kinder unter 10 Jahren fahren in Begleitung von Erwachsenen kostenlos.

 

Koordinaten

N 38º 11‘ 53.819‘‘

W  7º  29‘ 17.243‘‘

Standort Der Alqueva-Stausee und seine Geschichte

Ortschaften

Unterkünfte

Hotel Rural Horta da Moura

Aldeia do Lago

Bética Hotel Rural

Casas de Juromenha

Erlebnispartner

herancasdoalentejo@gmail.com • +351 934 626 740
Parque Industrial e Tecnológico de Évora (NERE), Rua Circular Norte s/n, 7005-841 Évora, Portugal
© 2014 Heranças Do Alentejo • AGB und Datenschutz