Quinta das Ratoeiras,
PREISE und reservierung
1 / 6
Die in Vila de Frades (Vidigueira) gelegene Quinta das Ratoeiras ist nur wenige Meter von den römischen Ruinen von S. Cucufate entfernt, einem Monument von historischer und kultureller Bedeutung in der Region Alentejo.

Das Anwesen erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 40 Hektar, von denen 21 Hektar Weinanbaufläche sind, und hat sich auf die Herstellung des Vinho de Talha (Amphorenwein) spezialisiert und auf der Vitifrades, der Messe für Amphorenweine, bereits zahlreiche Auszeichnungen gewonnen.

In unserem ländlichen Tourismus verbinden wir Tradition mit Moderne. In den sechs Zimmern dieser Unterkunft ist es möglich, im Einklang mit der Natur zu sein und gleichzeitig einen großen Komfort zu genießen. Mitten in den Weinbergen mit einer spektakulären Aussicht zu übernachten, ist sicherlich ein unvergleichliches Erlebnis.

In den sechs Doppelzimmern, die unabhängig von einander sind, gibt es die Möglichkeit, dass jeweils zwei Zimmer bei Bedarf miteinander verbunden werden können. Jedes Zimmer verfügt direkt neben dem Eingang über einen eigenen Parkplatz. Außerdem besitzt jedes Zimmer eine Klimaanlage, Kabelfernsehen und einen kleinen Kühlschrank. Jedes Bad verfügt über eine Wasser-Massage-Säule und Warmwasser, das von Solarenergie erhitzt wird. Der WLAN-Zugang ist in allen Bereichen der Unterkunft gratis.

Über die ruhigen und beschaulichen Wanderungen und aktiven Radtouren auf dem Anwesen und in der umliegenden Region hinaus gibt es viele angenehme Arten, die Zeit in dieser Gegend des Landesinneren der Provinz Alentejo zu genießen. Die landwirtschaftlichen Aktivitäten, die über das Jahr hinweg auf der Quinta das Ratoeiras stattfinden, sind so organisiert, dass Besucher und Besucherinnen die Möglichkeit haben, an ihnen teilzunehmen, falls sie dies wünschen.

Im Laufe des Jahres ist es möglich, an jeder landwirtschaftlichen Aktivität teilzunehmen oder ihr beizuwohnen, von der Olivenernte im Herbst und der Orangenernte im Winter bis zur Weinernte und der Herstellung des Weines im Sommer. Das Stutzen der Pflanzen kann ebenso von denjenigen begleitet werden, die diesen Prozess kennenlernen und an ihm teilnehmen möchten. Parallel dazu gibt es andere Aktivitäten wie die Einführung in die Welt der Weine, geführte Fotosafaris, die Zubereitung von süßen Desserts, Kompotten und Pasteten mit Produkten des Landguts wie Orangen, Tomaten, Oliven etc.

Die ländliche Realität weckt die Neugier vieler Menschen, die gern einmal von Nahem einige Aktivitäten wie das Melken der Ziegen, die Herstellung von Frischkäse, das Scheren der Schafe, das Kunsthandwerk, das Sammeln und Zubereiten von Waldpilzen u.a. erleben möchten.
PREISE und reservierung
herancasdoalentejo@gmail.com • +351 934 626 740
Parque Industrial e Tecnológico de Évora (NERE), Rua Circular Norte s/n, 7005-841 Évora, Portugal
© 2014 Heranças Do Alentejo • AGB und Datenschutz